Die wichtigsten Low Carb Regeln

Kompliziertes Kalorienzählen muss nicht unbedingt sein. Diese 10 simplen Low Carb Regeln bringen Dich entspannt durch den Alltag, und zwar ohne zu hungern.

Was ist Low Carb?

„Carb“ ist eine Abkürzung für das englische Wort „carbohydrates“, auf deutsch übersetzt „Kohlenhydrate“. Low Carb bedeutet also „wenig Kohlenhydrate“.

Bei der Low Carb Ernährungsform wird die Aufnahme von Kohlenhydraten drastisch reduziert. Eiweiß- und fettreiche Lebensmittel sind hingegen fast unbegrenzt erlaubt. Das Ziel dabei ist, dass der Körper seine Energie überwiegend aus Fett und Eiweiß gewinnt, anstelle von Kohlenhydraten.

Der Fokus dieser Kohlenhydratreduzierung liegt meist auf einer gewünschten Gewichtsreduktion sowie einer generell bewussteren und gesünderen Ernährungsweise.

So wirken Kohlenhydrate im Körper

Kohlenhydrate werden im Körper in Einfachzucker (Glukose) aufgespalten. Diese gelangen direkt ins Blut und werden von dort aus als Energiequelle zu den Zellen transportiert. Wenn Du mehr Zucker zu Dir nimmst, als Dein Köper benötigt, wird Insulin ausgeschüttet. Das Insulin sorgt dafür, dass der Zucker, der zu viel vorhanden ist, in Fett umgewandelt und eingelagert wird.

Einfache und komplexe Kohlenhydrate

Es gibt einen großen Unterschied zwischen den einfachen und den komplexen Kohlenhydraten. Zu den einfachen Kohlenhydraten zählen zum Beispiel Zucker und Süßigkeiten, Nudeln, Reis, Pommes, Limonade, Weißbrot und Weizenprodukte. Sie sind nährstoff- und ballaststoffarm, haben einen kurzen Sättigungseffekt und sind meist sehr kalorienreich. Die komplexen Kohlenhydrate sind zum Beispiel in Gemüse, Obst, Nüssen, Samen, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten vorhanden. Diese sind reich an Nährstoffen und Ballaststoffen und sorgen für einen langanhaltenden Sättigungseffekt. Komplexe Kohlenhydrate liefern über einen längeren Zeitraum nach und nach Energie. Dank der gleichmäßigen Veränderung des Insulinspiegels bekommt man dadurch keinen Heißhunger.

Was bewirkt Low Carb?

Verzichtest Du auf Kohlenhydrate, nimmst Du viele Fette, Proteine und Ballaststoffe auf. Dein Stoffwechsel stellt sich auf die alternative Energiegewinnung um, so dass Dein Körper die Energie nun ohne Kohlenhydrate gewinnt. Das schöne Ergebnis: Dein Körperfett wird abgebaut.

Die Low Carb Regeln

  1. Trinke ausreichend!. Über den Tag verteilt mindestens 2 Liter Wasser.
  2. Iss viel Gemüse. Hier solltest Du allerdings auf den Stärkegehalt der Gemüsesorten achten. Kartoffeln und Süßkartoffeln haben zum Beispiel einen hohen Stärkeanteil.
  3. Fett darfst Du essen, denn Fett sorgt bei der Umstellung auf Low Carb für das Sättigen und liefert Dir neue Energie. Verschiedene Öle, Nüsse, pflanzliche Fette, Fisch und Fleisch bieten einen Rundumschlag an ungesättigten und gesättigten Fettsäuren.
  4. Iss Dich fit mit Eiweiß! Eiweißreiche Lebensmittel sättigen schnell und lange. Sie bringen Deinen Stoffwechsel in Gang und sind notwendig für den Muskelaufbau.
  5. Verzichte unbedingt auf Zucker. Das gilt sowohl für den offensichtlichen als auch für den versteckten Zucker. Süßigkeiten und raffinierter Zucker sind absolut tabu. Bei verarbeiteten Produkten lieber einmal mehr auf die Inhaltsstoffe gucken.
  6. Wenn Kohlenhydrate, dann bitte die komplexen. Auf jeden Fall Vollkorn statt Weißmehl. Sie machen schneller und länger satt. Also wenn Du Appetit auf Nudeln hast und nicht verzichten kannst, dann greife zu Vollkorn Pasta oder Linsennudeln.
  7. Iss, wenn Du Hunger hast, aber nur so viel bis Du satt bist. Zu wenig zu essen ist nicht zielführend, da Dein Stoffwechsel dann auf Sparflamme geht. Verzichte lieber zum Abend hin komplett auf Kohlenhydrate, dann kann Dein Fettverbrennungsmotor nachts auf Hochtouren laufen.
  8. Plane Deine Mahlzeiten fest in Deinen Tagesablauf ein und plane am besten im Voraus. Das macht sowohl den Einkauf also auch den Kohlenhydratverzicht um einiges leichter.
  9. Bleibe in Bewegung. Nutze doch gleich mal die Gelegenheit im Zuge Deiner Motivation vom Aufzug auf die Treppe zu wechseln und von den Hausschuhen in Deine Joggingschuhe umzusteigen. Jede Art der Bewegung aktiviert Deinen Stoffwechsel und bringt Dich Deinem Ziel Schritt für Schritt näher.
  10. Motiviere Dich mit leckeren Low Carb Rezepten. Das erleichtert Dir die Ernährungsumstellung.

Fitness zu Hause und leckere Low Carb Rezepte…

…gibt es bei OneClick.Fit! Für nur 5,95€/ Monat bekommst Du über 100 Fitnessvideos für Zuhause, schnelle Low Carb Rezepte, ein Abnehmprogramm und Trainingspläne für Einsteiger und Fortgeschrittene.

 

2017-11-29T14:46:10+00:00November 29th, 2017|